News

21.07.2008 - WEG: Kostentragung bei "vorsorglicher" Beschlussanfechtung

Der anfechtende Eigentümer hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen, wenn er ohne Einsichtnahme in die Beschlusssammlung "vorsorglich" alle in einer Eigentümerversammlung gefassten Beschlüsse anficht und den Rechtsstreit nach Kenntnis der Beschlüsse (teilweise) für erledigt erklärt.Dies gilt auch, wenn der Verwalter die Protokollniederschrift nicht vor Ablauf der Anfechtungsfrist übermittelt hat.(LG München I, 1 T 22613/07; WuM 2008, 243)